Autogenes Training: Präventionskurs in München

mit Kostenerstattung durch die Krankenkasse – OHNE REZEPT!


Autogenes Training (AT) erlernen:

Zielgruppe: Du bist daran interessiert, eine effektive Entspannungsmethode zu erlernen? Möglicherweise zeigen sich bei dir erste Anzeichen von Stress und du möchtest zu mehr Wohlbefinden und vegetativ wirksamer Erholung finden? Oder du möchtest einfach präventiv dafür sorgen, für stressige Zeiten gewappnet zu sein? Du bist entweder einsteigend auf dem Gebiet oder du übst bereits das Autogene Training und möchtest deine Kenntnisse vertiefen? Dann bist du hier richtig!


8-Wochenkurs
Kursablauf: Dieser 8-wöchige Kurs befähigt dich, im Rahmen einer Kleingruppe von 6 bis 12 Personen, die Methode des Autogenen Trainings kennen zu lernen. In Einheiten von jeweils 60 Minuten werden dir die theoretischen Inhalte aufeinander aufbauend vermittelt und praktisch geübt.

Kursgebühr: 120,- Euro (inkl. MwSt.)

4-Wochenkurs
Kursablauf: Dieser 4-wöchige Kurs befähigt dich, im Rahmen einer Kleingruppe von 6 bis 12 Personen, die Methode des Autogenen Trainings kennen zu lernen. In vier wöchentlichen Einheiten von jeweils 120 Minuten werden dir die theoretischen Inhalte aufeinander aufbauend vermittelt und praktisch geübt.

Kursgebühr: 120,- Euro (inkl. MwSt.)

In den Kursgebühren sind zudem ausführliche Teilnahmeunterlagen und der Zugang zu Audio-Dateien zum üben enthalten.


Gut zu wissen: Einlass ist 10 Minuten vor Beginn – komme in für dich bequemer Kleidung und ggf. Überziehsocken vorbei. Alle Übungen sind im Liegen auf einer Matte oder im Sitzen auf einem Stuhl (eher nicht am Boden sitzend) durchführbar. Die Einheiten ab 120 Minuten beinhalten eine kurze Pause. Übungsequipment steht zur Verfügung.

Krankenkassenbonus: Die 8-Wochen- und 4-Wochenkurse sind von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und werden bei regelmäßiger Teilnahme (min. 7 der 8 Zeitstunden) bezuschusst oder sogar gänzlich erstattet. Hierfür wird bei Abschluss des Kurses ein Teilnahmezertifikat von mir ausgestellt. In beiden Kursformaten werden die identischen Inhalte vermittelt!


Kursablauf während der COVID-19 Pandemie

Es besteht seit dem 16.11.21 eine 2G-Regelpflicht für die Präsenz-Teilnahme. Der Zutritt erfolgt mit einer FFP2-Maske. Am Übungsplatz darf die Maske abgenommen werden. Kurse für Autogenes Training werden auch im Online-Live-Format (ebenfalls krankenkassenzertifiziert) angeboten. Für Präsenzteilnahmen gelten die aktuellen Hygiene-Maßnahmen.


Termine und Anmeldung:

Keine Veranstaltung gefunden!

ANMELDUNG PER:


Ist das die richtige Technik für mich? Wie geht es nach einem Kurs weiter? Wie funktioniert das mit der Krankenkassenerstattung?

Diese und weitere Fragen werden hier beantwortet:


Autogenes Training lieber im Einzel- oder Zweiertraining?

Individuelle Termine in freier Zeiteinteilung – vielleicht auch zusammen mit einem Freund oder Familienmitglied:

Kursablauf: Das Einzel-/Zweiertraining ist zeitlich ganz individuell vereinbar! Zudem können die Einheiten in der Praxis oder online stattfinden. Es werden die Techniken des Autogenen Trainings aufbauend vermittelt und zusätzliche Impulse für die Integration in den Alltag gegeben. Um das komplette Autogene Training zu erlernen, sind meist 6 Einheiten à 45 Minuten ausreichend.

Honorar (inkl. MwSt.):

Einzelstunde (45 Min.): 50,- Euro (p. Einheit)

Entspannungspaket – 6 Einheiten (6x 45 Min.): 270,- Euro

Einzelstunde für eine 2. Person: +15,- Euro (p. Einheit)

Entspannungspaket zu zweit – 6 Einheiten (6x 45 Min.): 360,- Euro

Nicht selten werden Einzeltrainings von den gesetzlichen Krankenkassen mit dem maximalen Gruppentarif bezuschusst. Daher lohnt sich die vorherige Nachfrage bei den Kassen.


Autogenes Training im Unternehmen:

Für Autogenes Training in deinem Unternehmen kann ich dir ein individuelles Angebot erstellen. Kontaktiere mich dazu gern.