Corona-Update

Zugangsbeschränkungen sind aufgehoben! Hybridformat bleibt vorerst!

(Stand: 06.04.22)

Für die Teilnahme an den Trainings gilt:

  • kein Impf-/ Genesenen- oder Testnachweis mehr nötig
  • Die Abstände von 1,5 Metern zwischen den Plätzen sind nicht mehr zwingend einzuhalten. Bei maximaler Auslastung eines Kurses mit 11 Personen, beträgt der Abstand zum seitlich benachbarten Platz etwa 1,20 m.
  • Masken können nach eigenem Ermessen getragen werden – dies ist jedoch nicht verpflichtend. Ich bitte die individuelle Entscheidung eines jeden Teilnehmenden zu respektieren.
  • Die meisten Kurse werden bis zur Sommerpause im August hybrid (vor Ort und im Stream) angeboten. Die Online-Teilnahmen werden (wo ausgeschrieben) ebenfalls von den Krankenkassen erstattet. Welche Angebote werden erstattet und wie funktioniert das mit der Krankenkassenanerkennung? Zu den FAQs



Hygiene-Maßnahmen während der Corona-Pandemie mit Bezug auf die sechzehnte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (16. BayIfSMV) vom 01.04.2022 (Stand: 06.04.22)

Für alle Personen, die an Präsenzangeboten teilnehmen, gelten folgende Hygienemaßnahmen in der Praxis:

1. Eine Teilnahme kann nur gesund erfolgen. Bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung oder Kontakt mit einer Corona-infizierten Person ist eine Teilnahme ausgeschlossen. Die Kursleiterin muss darüber umgehend informiert werden. Evtl. kann eine Online-Teilnahme möglich gemacht werden.

2. Am Eingang befindet sich ein Desinfektionsmittel für die Hände sowie ein Desinfektionsspray für Flächen zur empfohlenen Benutzung.

3. Auf den Toiletten befinden sich ausreichend Flüssigseife, Einmalhandtücher sowie Handdesinfektionsmittel.

4. Es können KEINE Getränke/Snacks zur Verfügung gestellt werden. Es ist an ein eigenes Getränk in einem verschließbaren Behälter zu denken.

5. Die Räumlichkeiten werden mind. 1x pro Stunde gelüftet. Der Luftreiniger mit HEPA-Filter ist zusätzlich im Einsatz. Die Teilnehmenden sollen an warme Socken/Pulli etc. denken.

6. Das Equipment wird in der Praxis zur Verfügung gestellt und soll nach der Benutzung von den Teilnehmenden desinfiziert und aufgeräumt werden. Wolldecken, Polster, Sitz- und Kopfkissen können nicht intensiv desinfiziert werden. Eine Reinigung findet in regelmäßigen Abständen statt. Es besteht die Möglichkeit, eigenes Equipment mitzubringen:

>benötigtes Material für Autogenes Training/Progressive Muskelentspannung: Matte, optional: Decke, Kopfkissen

>benötigtes Material für MBSR/Achtsamkeit: Matte, Sitzkissen, optional: Decke, Kopfkissen

>benötigtes Material für Qi Gong: Matte

7. Die allgemeinen Hygieneregeln wie Hust- und Niesetikette, regelmäßiges Händewaschen sowie kontaktlose Begrüßung und Verabschiedung sind einzuhalten. Auch soll darauf geachtet werden, Berührungen der Hände im Gesicht zu vermeiden.

8. Die Praxis ist erst 5 Minuten vor Beginn einer Dienstleistung zu betreten. Sollten sich Personen einer vorangegangenen Dienstleistung im Raum befinden, sollen die Teilnehmenden vor der Praxis noch warten.

Aufgrund der sich verändernden Rahmenbedingungen und Gegebenheiten wird dieses Hygienekonzept regelmäßig angepasst.