Achtsamkeitstag München

stressmanagement achtsamkeit meditation praxis münchen

Tag der Stille

Sich für ein paar Stunden aus dem hektischen Alltag herausnehmen – einen Schritt zurücktreten und beobachten, was im Inneren vorgeht. Um die erlernten Methoden eines Achtsamkeits- und Meditationskurses oder MBSR-Kurses aufzufrischen und zu vertiefen, kann ein Tag der Stille entscheidende Impulse geben!

 

Ablauf: In kleinen Gruppen aus ehemaligen Kursteilnehmern, Meditationserfahrenen, aber auch interessierten und offenen Neueinsteigern werden regelmäßig (meist samstags oder sonntags für einige Stunden) achtsame Übungen (Bodyscan, Sitz- und Gehmeditation, leichtes Yoga) von mir angeleitet. Um diese Erfahrung zu vertiefen, bleiben die Teilnehmer nach der Begrüßungs- und Organisationsrunde im Schweigen – auch zwischen den Übungen und in der gemeinsamen Mittagspause. Zum Abschluss besteht natürlich Gelegenheit, sich über das Erfahrene auszutauschen und Fragen zu klären.

 

Gut zu wissen: Einlass ist 15 Minuten vor Beginn – kommen Sie in für Sie bequemer Kleidung und ggf. Überziehsocken. Wasser/Tee sowie Übungsequipment stehen zur Verfügung. Bitte eine leichte Speise für die Mittagsverpflegung mitbringen.

Bei den Achtsamkeitstagen handelt es sich nicht um Schnupperangebote, in denen die Techniken und der Aufbau eines Meditationskurses ausführlich erklärt wird. Dennoch sind Neueinsteiger, die interessiert und offen sind, herzlich willkommen.

 

Teilnahmegebühr: 

Achtsamkeitstag (6 Std.) 60,- Euro

[Die Preise verstehen sich inkl. MwSt.]

(Wenn Sie einen MBSR-Kurs buchen, ist ein Achtsamkeitstag in den Kursgebühren inbegriffen. Die Kurstermine sind immer zeitnah zu den Achtsamkeitstagen geplant.)

Ich bitte um eine verbindliche Anmeldung bis 7 Tage im Voraus.